Strona www.swarzedz.pl

Biuletyn Informacji Publicznej Biuletyn
Informacji Publicznej
-A  /  A+
Wysoki kontrast strony / Zwykly kontrast strony

Oficjalna strona Urzêdu Miasta i Gminy w Swarzêdzu
PL DE EN

... weil wir eine gute Stelle auf der Karte erwischt haben


Swarzêdz liegt einige Kilometer östlich von Poznañ entfernt, an der Landesstraße 92 und an der Bahnstrecke Berlin-Warschau-Moskau. Durch unsere Gemeinde verläuft die Landesstraße 5 und die Bahnstrecke, die das südliche Polen und Danzig verbindet. In direkter Nähe von Swarzêdz verläuft auch die neue Autobahn A2. Darüber hinaus finden Sie bei uns in Kobylnica den Kleinflughafen von Poznaner Aeroklub, und in nahegelegener Stadt Poznañ befindet sich der internationale Flughafen £awica. Die Bürger wissen, den Wert des hochentwickelten Stadtverkehrsnetzes und die Lokalverbindungen zwischen Swarzêdz und Poznañ, die für die Reisenden sehr komfortabel geplant wurden, zu schätzen.

... weil Swarzêdz eine menschenfreundliche Gemeinde ist


Die Gesamtfläche der Stadt Swarzêdz beträgt 8,24 km2, und der ganzen Gemeinde inkl. 20 Schulzendörfer 93 km2. Unsere Gemeinde hat über 40 Tsd. Einwohner, die meisten davon - über 29 Tsd. wohnen in der Stadt Swarzêdz. Unseren Jugendlichen stehen über zehn Schulen zur Verfügung, wobei sie die Möglichkeit haben, den Oberschul- oder Berufsschulabschluss an einer der öffentlichen oder Privatschulen zu machen. Die Stadt erfreut sich auch eines gut entwickelten Gesundheitswesens mit einer Rettungsdienststelle, einigen Ambulatorien, mehreren unterschiedlichen Arztpraxen und einer international berühmten Hair Clinic.



... weil Swarzêdz nicht nur Möbel bedeutet


In unserer Gemeinde sind einige Tausende Unternehmen ansässig, davon auch mehrere Gesellschaften mit ausländischem Kapital. Wegen wirtschaftlicher Bedingungen haben sich hier sowohl große Unternehmen, wie z.B. Volkswagen, British Petroleum, Deceuninck, Vox, Poz-Bruk, Panopa Logistik, Stena Z³omet, als auch Hunderte von mittelständischen und Small-Business-Unternehmen angesiedelt; es sind vor allem Handelsunternehmen und Unternehmen aus einer für Swarzêdz sehr traditionellen Tischler- und Polsterbranche. In der Wrzesiñska Str. finden Sie eine große Halle, in der die Möbel aus dem Angebot der Handwerker der Swarzêdz-Tischlerinnung ausgestellt werden. Rasch entwickelt sich bei uns der Dienstleistungs- und Handelsbereich. Das große und moderne Handelszentrum ETC und der Leroy-Merlin-Baumarkt finden Sie an der Landesstraße 2. In Swarzêdz haben sich auch Abteilungen und Filialen bekannter Banken angesiedelt. Wir haben einige gute Hotels, Restaurants, Bars und Cafés. Im Südviertel von Swarzêdz, direkt an der Landesstraße 2 und an der Bahn, haben wir eine große und sich weiterentwickelnde Industriezone eingerichtet. Wir haben vor, eine weitere Industriezone an Landesstraße 5 an der Strecke Poznañ-Gnesen, in der Nähe von Uzarzewo, zu errichten. Zu unseren Stärken gehört auch Ein- und Mehrfamilienwohnungsbau, sowohl im privaten Bereich als auch im Bereich der Wohnungsbaugenossenschaften, Bauträgergewerbes und Wohnungsbaugesellschaften.

... weil wir nicht nur Arbeit zu schätzen wissen - in Swarzêdz können Sie Ihre Freizeit auf beliebige Art und Weise verbringen. Wir laden Sie herzlich ein:


in das Prof.-Ryszard-Kostecki-Freilicht- und Bienenzuchtmuseum. Das Freilichtmuseum ist das größte ethnographische Freilichtmuseum für Bienen- und Waldbienenzucht in ganz Europa. Die einmalige Bienenstocksammlung umfasst 230 Exponate und stellt die Entwicklung der polnischen Bienenzucht von uralten Zeiten bis zum heutigen Tage dar. Sie finden hier figurale und architektonische Bienenstöcke, Bienenkörbe, Bienenkästen und Waldbienenstöcke. Der älteste Bienenstock, der im idealen Zustand erhalten worden ist, ist ein 600 Jahre alter Weichsler Waldbienenstock. Auf dem Gelände befindet sich auch eine Ausstellung zum Thema Nutzinsekte und Geschichte der Seidenraupenzucht in Polen und in der ganzen Welt.

nach Uzarzewo, wo sich ein sorgfältig gepflegter Park befindet, der Ende 19. Jahrhunderts angelegt wurde. Im Parkkomplex steht ein in den Jahren 1860-1865 erbauter Hof, der zur Jahrhundertwende ausgebaut wurde. Im Hofgebäude befindet sich das Museum für Kulturgeschichte der Natur und das Jagdmuseum - eine Filiale des Nationalmuseums für Landwirtschaft und Landwirtschafts-Lebensmittelindustrie in Szreniawa; dort finden Sie Naturstücke, Jagdtrophäen und -Zubehör. Die Sammlung widerspiegelt die Vielfalt großpolnischer Fauna und große Jagdtraditionen dieser Gebiete. In direkter Nähe des Parkkomplexes befindet sich die St. Michaels Fachwerkkirche aus dem 18. Jahrhundert.

nach Wierzenica, einem im 12. Jahrhundert bestimmten Dorf, das in früheren Zeiten der Cieszkowski Familie gehörte. Sie finden hier eine wunderschöne hölzerne St. Nikolaus Kirche mit Dachschindeln - aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Die Kircheninnenräume wurden im Barockstill errichtet; im Hauptaltar befindet sich das einmalige Gemälde - Mutter Gottes mit Jesuskind - aus dem Jahre 1636. Direkt an der Kirche finden Sie das Grabmal der Cieszkowski Familie aus dem Jahre 1870, in dem u.a. der berühmte Philosoph, Wirtschaftler und Sozialreformator, Begründer der sog. Tatphilosophie, Mitbegründer des polnischen Messjanismus und Schirmherr der Landwirtschaftlichen Akademie in Poznañ - August Cieszkowski bestattet wurde. Wierzenica hat einige Male auch Zygmunt Krasiñski besucht - der letzte der drei berühmtesten Dichter der polnischen Romantik. In der Nähe des Dorfes befindet sich ein alter Friedhof mit der ältesten entdeckten Grabstätte aus dem Anfang der Bronzezeit, aus der ersten Hälfte des 2. Jahrtausends v. Chr. Im benachbarten Dorf Wierzonka finden Sie einen alten Friedhof der Familie von Treskow, der Herrscher über diese Gebiete - ehemalige Güter des Zisterzienserordens.

an unsere Seen: Swarzêdzkie und Uzarzewskie. Der Fluss Cybina verbindet beide Seen und bildet dabei ein wunderschönes Tal. Im nord-östlichen Teil der Gemeinde verläuft eine Fahrradroute, die ihren Anfang in Poznañ am Malta-See nimmt und weiter dem See Swarzêdzkie entlang, durch Dörfer Uzarzewo und Biskupice und den Landschaftspark Promno mit Naturschutzgebiet Dêbiniec-See führt, um anschließend in Pobiedziska zu enden. Swarzêdz liegt am Rande des Landschaftsparkes Zielonka-Urwald und in der Nähe wunderschöner Erholungsgelände. In der Gemeinde gibt es mehrere Wander- und Flussrouten.

zu unserem "Wasserparadies", d.h. einem großen Erholungszentrum Swarzêdz mit einem modernen Ganzjahresbadkomplex, Hydromassagewannen, zwei Wasserrutschbahnen, Bowlingbahn, Sauna, Solarium, Fitnessclub und Imbissstube.

zum Flughafen in Kobylnica (Bahnhof und Ort Ligowiec an der Landesstraße 5), das vom Poznaner Aeroklub namens Wanda Modlibiowska verwaltet wird. Hiesige Piloten, Fallschirmspringer und Bastler - darunter auch Polen- und Weltmeister - laden Sie zu Wettbewerben, Shows und Touristikflügen ein. Erfahrene Ausbilder führen Segelflugzeug- und Flugzeugpilotenausbildung durch, veranstalten Fallschirmspringer-, Luftballonflieger-, Motorglider- und Paragliderschulungen.

zu jedem der Hunderte kulturellen, Sport- und Erholungsevents. Kommen Sie bei der Kulturzentrumsgalerie vorbei, besuchen Sie ein Konzert unseres Blas-, Flageoletorchesters oder unseres Männerchores "Akord". Sehen Sie sich ein Basketballtreffen unserer Frauenmannschaft der ersten Liga "Unia-Probasket" an. In Swarzêdz haben wir auch einige Sportvereine, die sich mit verschiedenen Sportarten befassen, z.B. Fußball, Ringen, Kajaksport, Karate, sowie einige Reitzentren, die Reitstunden, Hippotherapie und andere Erholungsformen bieten.